Eine Gruppe an Menschen die voller Empathie miteinander kommunizieren.

Starke Beziehungen durch Empathie

Bestimmt kennen Sie die Situation: Sie treffen sich mit einer Freundin, die Ihnen voller Freude von ihrem neuen Job oder ihrer neuen Beziehung erzählt und aus dem Strahlen gar nicht mehr herauskommt. Obwohl Ihre Stimmung vorher nur mittelmäßig war, ist es nach dem Gespräch mit der Freundin ganz anders und es geht Ihnen viel besser. Ihre Empathie hat dazu geführt, dass Sie sich von der guten Laune Ihrer Freundin anstecken lassen haben. Doch was steckt eigentlich hinter dem Wort Empathie?

Andere wie ein Buch lesen können

Empathie ist auch bekannt unter Mitgefühl oder Einfühlsamkeit. Empathischen Menschen fällt es leicht, sich in andere Menschen einzufühlen und ihre Gefühlswelt und Gedanken nachzuvollziehen. Sie verstehen die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Mitmenschen und erkennen ihre Eigenschaften sehr schnell. Da sie andere Menschen gut lesen können, fällt es ihnen auch nicht schwer vorherzusagen, wie sich andere in der Zukunft verhalten werden.

Was sind die vier Säulen der Empathie?

Im Zusammenhang mit Empathie wird von den vier Säulen der Empathie gesprochen. Dahinter versteckt sich:

  1. Säule – Die Wahrnehmung: Anhand von Mimik und Gestik, der Stimmlage und der generellen Körperhaltung lässt sich darauf schließen, wie es dem Gegenüber gerade geht.
  2. Säule – Das Verständnis: Aus der aktuellen Situation und den Bedürfnissen und Wünschen des Gegenübers wird deutlich, warum es ihm so geht.
  3. Säule – Die Resonanz: Mithilfe von Worten und Taten drückt man Mitgefühl aus und zeigt dem Gegenüber, dass man Rücksicht auf seine Befindlichkeiten nimmt.
  4. Säule – Die Antizipation: Die Einschätzung, wie sich das Gegenüber zukünftig verhalten wird.

Was zeichnet einen empathischen Menschen aus?

Empathische Menschen verstehen es, sich in andere einzufühlen. Sind Sie im Gespräch mit solch einer Person, bemerken Sie es wahrscheinlich schnell. Empathen…

… sind vollstens auf ihren Gesprächspartner fokussiert und hören ihm aktiv zu

… lesen die Mimik, Gestik und die Körpersprache der anderen Person

… sind sich über ihre eigenen Gefühle bewusst und können mit ihnen umgehen

… leisten aktives Zuhören auch in Konflikten, um diese schnell zu lösen

… erkennen die Bedürfnisse anderer und bemerken, wenn jemandem Mut zugesprochen werden muss, er ein paar nette Worte benötigt oder in Ruhe gelassen werden möchte

…. bauen tiefe und langanhaltende Beziehungen zu anderen Menschen auf

Kognitiv, sozial und emotional?

Man unterscheidet zwischen der kognitiven, sozialen und emotionalen Empathie:

  • Soziale Empathie: Menschen mit einer hohen sozialen Empathie fällt es leicht, in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen zu treten.
  • Emotionale Empathie: Wenn jemand traurig ist, dann überträgt sich das auf Sie: Wer eine hohe emotionale Empathie besitzt, der fühlt mit anderen mit und kann sich gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen.
  • Kognitive Empathie: Eine hohe kognitive Empathie ermöglicht es, schnell die Gedanken, Bedürfnisse und Wünsche des Gegenübers auszumachen.

Ein ständiger Begleiter im Alltag

Beziehungen, Freundschaften, das Verhältnis zu den Kollegen und den Mitarbeitern – alle sozialen Beziehungen profitieren von einem guten Maß an Empathie.

Für soziale Beziehungen generell bedeutet Empathie gegenseitiges Verständnis und schafft die Basis für tiefgehende und enge Bindungen und Freundschaften.

Empathie ist für Mitarbeiter der Schlüssel für eine erfolgreiche Teamarbeit, denn sie hilft dabei, sich auf verschiedene Kollegen einzustellen und Verständnis für andere Meinungen aufzubringen.

Als Führungskraft ist Empathie eine wichtige Kompetenz: Konflikte können schon früh erkannt und schnell geklärt werden, es fällt leicht die Mitarbeiter zu motivieren und ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihnen zu schaffen.

Abgrenzen als empathischer Mensch

Bei aller Rücksichtnahme auf andere, sollten Sie sich selbst nicht vergessen. Wenn Sie zu sehr auf andere und deren Gefühle und Bedürfnisse fokussiert sind, laufen Sie Gefahr, sich selbst zu verlieren. Daher ist es wichtig Grenzen zu setzen um nicht am Ende des Tages völlig erschöpft zu merken: ich habe mich selber ganz vergessen!

  • Sagen Sie „Nein“: Deuten Sie ein „Nein“ nicht so, dass Sie andere ablehnen, sondern als ein „Ja“ zu sich selbst. Nehmen Sie sich genügend Ruhepausen und Zeit für sich, denn Sie können nur für andere da sein, wenn Sie ausreichend für sich selbst sorgen. „Nein“ sagen im Berufsalltag ist auch essenziell für eine gute Work-Life-Balance.
  • Stärken Sie Ihre Selbstempathie: Hören Sie auf sich und Ihre Bedürfnisse und Grenzen und handeln Sie danach. Eine gute Selbstempathie schenkt Ihnen mehr Lebensqualität.
  • Fragen Sie sich: Liegt das in meiner Verantwortung? Oft ist es nicht möglich der anderen Person direkt zu helfen – und es muss auch gar nicht sein. Da sein, zuhören und Verständnis zeigen ist oft schon Hilfe genug. Fahren Sie die hohen Ansprüche an sich selbst herunter – diese sind gar nicht nötig.

Hat jeder Mensch Empathie?

Nicht jeder Mensch besitzt Empathie. Sie kennen bestimmt auch den ein oder anderen Menschen aus Ihrem Umfeld der nur an sich denkt und keine Rücksicht auf andere nimmt. Menschen ohne Empathie fällt es deutlich schwerer enge Bindungen aufzubauen und Freundschaften einzugehen und sie erleben dadurch schneller ein Gefühl von Einsamkeit.

Kann man Empathie erlernen?

Das Gute ist: Empathie lässt sich erlernen. Wir Menschen verfügen über die nötigen Anlagen dafür: sog. „Spiegelneuronen“ sind verantwortlich dafür, dass wir verstehen, wie und wieso jemand so fühlt oder handelt.
Empathie kann aktiv geübt werden, dafür sind bestimmte Strategien hilfreich. Grundsätzlich gilt: Seien Sie sich Ihrer eigenen Gefühle bewusst. Jemand, der seine eigenen Gefühle zulässt und diese versteht, kann viel leichter die Gefühle seiner Mitmenschen erkennen.

Ein maßgeschneidertes Coaching hilft Ihnen weiter

Ob Sie Ihre Empathiefähigkeit ausbauen oder die richtigen Grenzen setzen möchten – ein Coaching ist in jedem Fall eine gute Unterstützung. Ich helfe Ihnen dabei, Strategien für mehr Empathie zu erarbeiten, denn ein empathischer Umgang mit anderen lohnt sich in allen Bereichen Ihres Lebens. Merken Sie, dass Sie sich zu oft für andere verausgaben und kaum Zeit für sich selbst finden? Mit meiner Hilfe stärken Sie Ihr Selbstvertrauen und lernen ab jetzt die richtigen Grenzen zu setzen und einfühlsam „Nein“ zu sagen. Mein Wissen in Human Design und Astrologie unterstützt Sie auf der Reise zu sich selbst und hilft Ihnen dabei, sich selbst mit all Ihren Bedürfnissen und Wünschen besser zu verstehen.

Dank Persönlichkeitsentwicklung selbstbewusst und zufrieden sein.
Coaching

Persönlichkeitsentwicklung

Seien Sie wer Sie sind und fühlen sich wohl dabei. Arbeiten Sie Ihre Stärken heraus, verbessern Sie Ihre Schwächen, bis Sie diese optimal einsetzen können.

Weiterlesen »

    Etiam magna arcu, ullamcorper ut pulvinar et, ornare sit amet ligula. Aliquam vitae bibendum lorem. Cras id dui lectus. Pellentesque nec felis tristique urna lacinia sollicitudin ac ac ex. Maecenas mattis faucibus condimentum. Curabitur imperdiet felis at est posuere bibendum. Sed quis nulla tellus.

    ADDRESS

    63739 street lorem ipsum City, Country

    PHONE

    +12 (0) 345 678 9

    EMAIL

    info@company.com